Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Julia bloggt: Ideen, WIPs, Wolle und Krimskrams


1 - 10 von 22 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Absoluter Liebling, Qualität und Happyness

Clover Häkelnadel

Seit Jahren arbeite ich mit den Clover Häkelnadeln und besitze bis heute noch immer das Original.
Nie haben mich diese Nadeln im Stich gelassen.
Entdeckt habe ich sie bei einer amerikanischen Youtuberin und hatte damals festgestellt, dass ziemlich viele Amerikaner damit arbeiten.
Groß gesprochen hat keiner darüber, aber es schien eine Selbstverständlichkeit diese Nadeln zu nutzen.

Also bestellte ich sie damals irgendwo im Netz und würde sie heute gegen keine andere Nadel eintauschen.

Sie sind leicht, sitzen perfekt in der Hand, haben einen guten Grip und die Nadel greift und führt das Garn einfach perfekt.

Einziger Nachteil: Diese Nadeln sind nur für Löffelhalter geeignet. Messerhalter müssen leider auf andere Formen umsteigen.

Die Clover Soft Touch findet ihr hier: https://www.woolpedia.net/Clover-Soft-Touch-Haekelnadel

 

Wer das tunesische Häkeln in Runden bevorzugt, findet auch Doppelhäkelnadeln bei uns im Shop: https://www.woolpedia.net/Clover-Doppel-Haekelnadel

 

Und für das Mitführen von Wollnadeln (damit diese nicht verloren gehen), haben wir noch einen kleinen Behälter für euch ins Sortiment genommen: https://www.woolpedia.net/CHIBI

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Hochbauschacryl Konengarne

Wir haben für euch einige Hochbauschacryl-Konen-Sets zusammengestellt.

https://www.woolpedia.net/Konengarne

Es handelt sich um das weiche Hochbauschacryl, das gerne für fluffige Decken oder Ähnliches genommen wird.

Bitte nur die vorhandenen Mengen bestellen, wir ordern nicht nach.

 

Habt eine schöne Woche und genießt die Sonne!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Sommerangebot für Konengarne

12 € / je Kone

Sommerangebot für unsere Konengarne so lange der Vorrat reicht!
https://www.woolpedia.net/Konengarn

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Woolpedia Colors & TwinkleZ getwistet

 

Nach langem Warten, endlich umgesetzt :D

Colors & TwinkleZ getwistet!
https://www.woolpedia.net/Twist

Vielen lieben Dank an unsere Tester!
Es waren viele Wickler und ein langer Weg, aber wir haben nun endlich die passende Twistung und das passende Werkzeug gefunden.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Streifiger Sommer

Wir haben was Neues für euch!
Colors Stripes - ein farbenfrohes Bändchengarn für den Sommer!

https://www.woolpedia.net/Stripes

Hierbei müsste ihr nicht mit einer Fertigungsdauer rechnen, da es nicht manuell hergestellt wird, wir lassen es für euch färben.

Was meint ihr was zu 150g als Anleitung gut passen würde?

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ergänzungen zur Forest Path Stole

Forest Path Stole

Wir haben euch soeben die letzte Datei zum Abschluss der Forest Path Stole hochgeladen.

https://www.woolpedia.net/Forest-Path-Stole

Viel Spaß beim Nachstricken und postet gerne eure Werke bei Facebook, wir freuen uns!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

10 € Shop-Gutschein Giveaway - Auf der Namenssuche!

Socks_Beere_-_Mokka

 

Hilf uns einen schnuckeligen Namen für dieses schöne Colors Socks Knäuel aus Modal zu finden!

Lass uns deine Namensvorschläge gerne in den Kommentaren :)

Wenn uns der Name zusagt, schenken wir dir 10 € zum Einkaufen in diesem Shop!

Der Farbverlauf besteht aus Beere und Mokka. Die Colors Socks Verläufe werden nur aus dem superichen Modalmix gefertigt und sind traumhaft auf den Füßen.
Fast zu weich für Socken, aber die Füße brauchen auch mal Urlaub.
Der Farbverlauf ist in einem Knäuel stets 2 Mal vorhanden, die Mitte des Knäuel ist markiert, sodass du 2 gleiche Socken stricken / häkeln kannst.
1 Knäuel ergibt also 2 Socken.
Hier findest du weitere Socks Verläufe: https://www.woolpedia.net/Woolpedia-Colors/Socks

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Waaaaas, Pizza ohne Käse? Geht ja gar nicht!

Geht ja doch!

Vegane Pizza ohne Käse

So sieht der heutige Versuch aus. Ja ich probiere mich noch immer aus.

Als Kind habe ich Pizza geliebt und regelrechte Unmengen verschlungen. Kennt ihr noch diese American Style Fluffpizzen? Die hatte ich am liebsten.
Am besten noch mit extra geriebenem Käse obendrauf.

Bei der veganen Umstellung (ok fast vegan, ab und an cheaten wir) fiel es mir seeeeehr lange Zeit sehr schwer überhaupt auf Käse zu verzichten. Aber die Haut hat es mir gedankt, es lohnte sich.
In der Übergangszeit habe ich zu veganem Käseersatz gegriffen.
Das sah genauso aus, schmolz genauso gut, Konsistenz war auch super, der Geschmack erinnerte einen aber eher an Margarine.

Chris sagte zu dem Fake-Käse liebevoll "Margarinestifte". Der Spruch sorgte immer wieder für einen Lacher, wenn ich mal wieder eine Pizza belegte.

 

Inzwischen weiß mein Kopf, dass die Pizza das nicht braucht. Ist im Grunde ja auch nur ein belegtes Brot. Bloß rund und warm. Und belegte Brote kann man auch ohne Käse essen :)

Bei dieser Variante habe ich mich statt Hefeteig an einem hefelosen, glutenlosen Teig ausprobiert. Einfach nur Reißmehl und Wasser.
Belag und Geschmack ist super! Der Boden ... naja. Zu hart, zu unfluffig.

Am liebsten mag ich doch noch Hefeteig, aber den echten, mit diesen Hefewürfeln und vorherigem Anrühren. Das klappt sogar auch mit Vollkornmehl sehr gut, sehr gerne Dinkel. Das geht tatsächlich hoch.
Vergesst einen Schuss Öl nicht, schmeckt viiiel besser!

Was auch als Belag super lecker ist, sind vorher angebratene Zwiebeln.

Die machen sich auch über Kartoffelpüree richtig lecker, mmmmmmh

Gebratene Zwiebeln über Kartoffelpüree

Also im Sinne von Belag auf Pizza sollte schon vorher Tomatensauce drauf und dann die Zwiebeln. Kidney-Bohnen, Mais, geräuchter Tofu, etc. machen sich auch wunderbar darauf.
Dann noch frische Kräuter drauf .... mmmmmmh.

Am Boden muss ich mich also noch ein bisschen ausprobieren. Zu viel Hefe und Gluten soll nicht sein, zu viel Pizza sowieso nicht. Wenn ihr einen absoluten hefefreien und glutenfreien Killer kennt, bitte unbedingt in den Kommis lassen!

 

Ich hoffe ich habe euch jetzt richtig Hunger gemacht!
Viel Spaß beim Kochen / Backen / Naschen und Nadeln klappern :)

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Farbverläufe für den Sommer gehen auch gezwirnt!

Woolpedia Colors Cotton

Wir haben euch ein bisschen frischen Wind versprochen, hoffentlich nicht zu viel davon :)

Aber heute dürfen wir euch stolz die neuen Colors Cotton vorstellen!

Es war ein langer, kreativer und bereichernder Prozess bis zur Findung. Und unsere Colors haben neue Farbverlaufs-Familienmitglieder. Ja ihr habt richtig gehört - Farbverlauf im Strang!

2 Farben durften in unseren Shop einziehen.
Die zarte Bella im Farbverlauf rosa - beige - rosa, und Havanna im Verlauf Karibikblau - Anis - Karibikblau.

Es sind zarte Zöpfe aus dünner, leichter, gezwirnter Baumwolle.

Lasst euch vom aktuellen Bestand nicht abschrecken, wir färben stetig nach.

Als Schmankerl oben drauf wickeln wir euch die Zöpfe auf Wunsch als Cake, damit ihr direkt mit dem Stricken / Häkeln loslegen könnt.

 

Ihr habt Ideen für schöne Farbkombis? Lasst es uns gerne in den Kommis wissen!

Lasst uns den Sommer bunt gestalten :)

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wenn sich Prioritäten ändern

IMG_4023

So sieht wahrscheinlich eine Couch in einem typisch deutschen Haushalt aus.
Und genauso haben wir sie jahrelang geliebt, ganz unbekümmert, schön für's Auge, platzsparend und praktisch.
Wir sind begeisterte Schnäppchenjäger und kennen die Kleinanzeigen-Seiten wie unsere Westentasche.
Danke an dieser Stelle an die liebe Familie, die diesen Rolf Benz aussortiert hat. So kamen wir ebenfalls in den Genuss einer High Class Couch für wenig Mäuse. Und an dieser Stelle meine ich wirklich Mäuse, ohne die typischen AMG "Youtube" Allüren.

Kaum ist der Nachwuchs da, fängt man jedoch an viele Dinge aus einem ganz anderen Blickwinkel zu sehen.
So hatten wir im Urlaub an der Nordsee genügend Zeit uns Gedanken zu machen und den Kopf durchpusten zu lassen.

Julia strickt an der Nordsee

Strickiges musste natürlich mit, ist ja klar :)
Es wird übrigens eine Strickjacke, für Leo natürlich, aber daraus wird mal wieder eine super einfache Anleitung, die für jede Größe angepasst werden kann ohne Maßtabellen und ohne Schnittmuster.
Die Anleitung wurde im letzten Stream gewünscht, also ran!

Was ging uns denn nun durch den Kopf?
In einem AMG kann man schlecht couchen und chillen, dabei noch Gitarre spielen, etwas essen und Youtube laufen lassen. (Jaja wir gehören zu denen, die kein TV mehr schauen)
Also was dann?

Es sollte eine große Wohnlandschaft, eine Chillwiese werden. Wo man gemütlich sitzen kann und liegen und sich um den Nachwuchs kümmern.
Was spuckt dazu das Internet aus?

IKEA erstaunlicherweise ganz schön wenig, sogar ziemlich mau.
Wenn es denn unbedingt neue Möbel sein müssen, dann kommt für uns meist nur IKEA in Frage.
Die Möbel riechen weniger nach Ausdünstungen, sind stabil und haben bei uns schon zigfache Umzüge mitgemacht.
In einem Bericht wurden die Werte der Ausdünstungen gemessen und IKEA hat hierbei sehr gut abgeschnitten. Also allein aus dem Grund Formaldehyd in geringeren Mengen zu konsumieren, greifen wir immer auf dieses Möbelhaus zurück.
Keine Ahnung ob es bei Galileo, Marktcheck oder in einem anderen Format kam. Youtube liefert euch garantiert das passende Ergebnis.

Aber zurück zur Auswahl. Nein bei IKEA wurden wir nicht fündig, alles irgendwie gestückelt, zu tief, zu hoch, zu komisch, zu teuer.
 

Was nun?
Amazon.

Ja Amazon hat tasächlich große Lümmelwiesen und auch große Lümmelpreise.
Wenn mal die ganze Family liegen soll, bist du mit 2-3 Tausend Geld dabei.
Hm, klar, hab ich eben mal so in der Hosentasche als Taschengeld.

Zumal man diese Sachen online bestellen müsste. Wie kommt es an? Wie sieht es wirklich aus?
Die Angst vor stinkenden Spanplatten in einem Billigüberzug war einfach zu groß.
Bilder sehen immer bombastisch aus.
Und dann schick mal solch eine riesige Couch zurück und mach die Rückzahlung mit dem Händler klar ...

Google?
Ja Onkel Google hat alles.
Wohnlandschaften noch und nöcher.
Selbst Ergebnisse von Otto waren dabei. Ja Otto gibt es noch ^^

Aber hier hat man die gleichen Ergebnisse wie bei Amazon gesehen.

Kleinanzeigen?
Schon, aber entweder gammelig oder zu weit weg oder zu teuer.
Da fährt man wieder 3 Stunden irgendwohin und da steht die Wiese vor dir.
Die Haarwiese, mit schönem Raucherduft und Flecken.
3 Stunden Fahrt, mit Nachwuchs, und das alles wieder zurück, umsonst. Zahlt da der Kleinanzeigen Verkäufer die Fahrtkosten? Klar doch!

 

Was es also nicht gibt, muss man sich wohl selber machen.
Wer stricken kann, kann auch Möbel bauen.
Oder bauen lassen ...
Nur dem Schreiner von nebenan darf man es nicht erzählen, weil Meisterbrief hat man nicht, also kann man nicht.

Wie baut man denn eine Couch?
Hm, Google: Couch DIY

Hey, siehe da: Paletten-Couchs, Couches, Couchos? Wie schreibt man denn die Mehrzahl?
Sofas, so.

Basis: Paletten, einfach, mehrfach, dreifach, so hoch wie man will.
Wir planten eine einfache Lage, sollte nicht so hoch werden, damit der Nachwuchs besser krabbeln kann.

Dank Kleinanzeigen sind Paletten innerhalb von einem Tag aufgetrieben.
Nur wie anordnen?
Im Halbkreis wie ein Garten-Möbel-Set, wo alle von allen Seiten dran kommen?
Eine Seite kurz, die andere lang zum Liegen?
Als großes Viereck?

Chris schnippelt einfach mal die Paletten als Papierzettel aus und dann spielen wir Tetris.
Was kommt wie wo am besten hin?

Nach kurzem Hin- und Herschieben war die große Viereckwiese der Favorit.

Gesagt, getan.
Paletten da.
Matratzen drüber.
Decke drauf.

Et voilà!

TT auf der Couch

Natürlich nahmen es die Katzen als Erste ein!

Und wir durften um Erlaubnis zum Dazusetzen erfragen ;)

DIY Couch Sofa Paletten mit Matratze und Decke

Nachgebessert wurde kurzerhand die Höhe, denn eine Lage hat definitiv nicht zum bequemen Aufstehen gereicht, es musste eine 2. her.
Und der Palettenlook wurde durch Profilholz aus dem Baumarkt "verschlossen".

So macht Chillen Spaß!

 

Wer also mit einem DIY Projekt für das eigene Wohnzimmer liebäugelt, selber machen macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern spart auch noch Geld und man hat ein tolles Gefühl etwas selbst erschaffen zu haben, das nicht aus einem Discounter Möbelhaus kommt und tausendfach verkauft wird.

---

Wer wissen will, was man dazu alles braucht, hier kommen die Zutaten:

10 Paletten 80 x 120cm
3 Matratzen 80 x 200cm
Kissen zum Anlehnen (hat man meistens schon rumliegen, nehmt einfach die, es müssen keine "Sofa-Kissen" sein)
Decke 220 x 250cm
(Amazon Partnerlink)
1 Packung Profilholz / Täfer aus dem Baumarkt (240cm Länge)
Schrauben oder Krallen für das Profilholz

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 22 Ergebnissen